logo

Trash Hero

„Hoi zäme!! Ich bin der trash hero, dies ist nicht mein richtiger Name, ich werde nur so genannt. Am Anfang habe ich mich über diesen Namen geärgert. Inzwischen aber bin ich stolz darauf. Das kam nämlich so: Letzte Woche hatte ich Pech. Ich habe mich erwischen lassen, wie ich die Reste meines Zmittags weggeschmissen habe. Jetzt muss ich eine Woche lang auf dem Pausenplatz den Abfall zusammenlesen! Es ist schon krass, was da alles weggeworfen wird. Seither denke ich viel über den Abfall nach. Ich habe zurzeit 380 Freunde auf facebook. Aber stell dir einmal vor, ich würde alle zu einer Party einladen und jeder würde kommen? Welches aber sind meine echten Freunde? Nach einem langen Fernsehabend wollte ich ins Bett, ich fühlte mich irgendwie leer. Da dachte ich, dass das meiste, was wir in den Medien anschauen, trash ist: Abfall am Fernseher, Abfall in den Games, Abfall am Computer. Dann hatte ich einen Traum. Ich fand im Abfallkübel unsere Weltkugel. Als ich sie aus dem Abfall nahm, schimpfte sie mit mir; was uns Menschen eigentlich einfalle, sie einfach wegzuwerfen! Es ist doch klar, dass wir unsere Erde nicht in den Müll werfen dürfen. Wie sollen wir ohne sie leben? Aber was kann man eigentlich für die Umwelt tun? Ich möchte ein trash hero sein, der sich für die Natur einsetzt. Und was für ein trash hero bist du?

Dauer

50 Minuten

Erfordernisse

Bühnenbreite 4 – 6 m, Tiefe mindestens 2,5 m; Licht- und Tontechnik sowie der Bühnenhintergrund werden vom Künstler gestellt.