logo

Die Wunder Jesu

Das Heilige Land zur Zeit des Neuen Testaments:

Die Geschichte beginnt mit der Verlobung von Maria und Josef in Nazareth. Es folgen Prüfungen, die sie im Vorfeld der Geburt von Jesus bestehen müssen.

Die Stadtbewohner von Nazareth agieren gegen das heilige Paar, und die römische Herrschaft des Herodes droht, ihr Leben zu zerstören.

Wir erfahren Episoden aus dem Leben und Wirken des Jesus und sehen, wie er den Diener eines Zenturion heilt, einen Sturm beruhigt, eine Volksmenge von 5000 Menschen mit Nahrung versorgt, einen Blinden heilt, auf dem Wasser wandelt u.v.m.

Damir Dantes führt Sie mittels schöpferischen Gesten und eindrucksvollen Bewegungen durch sein Programm „Die Wunder Jesu“. Der Solo-Pantomime spielt in 70 Minuten neunzehn Charaktere. Durch sein nonverbales Können entstehen Bilder aus der Welt der Imagination, welche die biblischen Ereignisse wieder aufleben lassen.

Dauer

80 Minuten

Erfordernisse

Bühnenbreite 4 – 6 m, Tiefe mindestens 2,5 m; Licht- und Tontechnik sowie der Bühnenhintergrund werden vom Künstler gestellt.

  • 19BW0306
  • Pantomime-DantesWeb4